Über uns | Termine | Festival | Produkte | Fotoalbum | Medien | Links | News 
 Neuigkeiten | Argentina ´09 | Kanada ´13 | Europa ´15  en sl 

Bilder

08.09.2013

:.

Link: bilder

Auf Wiedersehen, Kanada!

Auf Wiedersehen, Kanada!

03.09.2013

Der letzte Vormittag: herrliches Frühstück, Zimmer räumen und Check-out im Hotel.
Gegen Mittag Fahrt in ein Großkaufhaus auf dem Weg zum Flughafen, Mittagessen, letzte Einkäufe, letzter Kaffee, letztes Achterl, letztes Bier.
Mitten am Nachmittag fahren wir zum Flughafen und bereiten uns auf den Abflug vor. Die Chaufeure bringen die Mietautos zurück, Aufgabe des Gepäcks, Sicherheitscheck, ein letzter Drink im Transitraum. Kurz nach 18 Uhr erhebt sich schließlich die Austrian-Maschine in den Himmel mit dem Ziel Wien.

19. Tag - Toronto/Beamsville

19. Tag - Toronto/Beamsville

02.09.2013

Der vorletzte Tag unseres Kanada-Tripps war ein Feiertag: Labour Day - Tag der Arbeit. Wir verbrachten den Vormittag mit Ausruhen und Rekreation, denn schon zu Mittag wurden wir im slowenischen Klub Bled in Beamsville erwartet, in welchem neben der Kultur auch das Kegeln eine große Tradition hat. An diesem Tag wurde daher schon seit den Morgenstunden ein Kegelturnier veranstaltet, an dem einige Männer und Frauen sehr engagiert teilnahmen.
So verwundert es nicht, dass vor allem viele Frauen unter unseren Zuhörern beim Konzert und der anschließenden Tanzunterhaltung waren, die nach dem gschackigen Mittagessen bei Kaffe und Strudel unserem Gesang lauschten. Die anschließende Tanzunterhaltung dauerte bis in die Abendstunden. Müde aber glücklich kehrten wir in unsere Hotel zurück, wo dann noch bei bester Stimmung und ein guten Tropfen eine erste Kurz-Bilanz der Tournee gezogen wurde. Und der einstimmige Tenor lautete: Es war großartig!

18. Tag - Everett

18. Tag - Everett

01.09.2013

So einen anstrengenden Sonntag erlebt man selten. Schon vor 6 Uhr morgens klingelten unsere Wecker und wir machen uns reisefertig für die lange Rückfahrt nach Kanada. Nach einem schnellen Frühstück sind wir schon vor 7h wieder auf dem Highway und beginnen die fast sechsstündige Fahrt über Buffalo, dann über die Staatsgrenze und vorbei an Niagara Falls, Hamilton und Toronto nach Everett.
In slowenischen Klub der Jäger und Fischer werden wir um 13h bereits vom Vorstand sowie von einer fast tausendköpfigen Besucherschar freudig erwartet, die zum "Oktoberfest" gekommen war und mit einem Umzug, mit Folklore, Musik und gutem Essen ausgiebig feierte. Kultureller Höhepunkt des Nachmittags war dann das Konzert des Oktet Suha und die anschließende Unterhaltung mit dem Jauntaltrio. Nicht nur die slowenischstämmigen Besucher zeigten sich begeistert, sondern auch einige Österreicher, die unserer Einladung gefolgt waren. Am meisten freute uns das Treffen mit der gebürtigen Neuhauserin Petra Plimon, die mit ihrem Lebensgefährten seit knapp zwei Jahren in der Nähe von Toronto lebt.
Die Stunden vergingen wie im Flug und erst in den späten Abendstunden kehrten wir müde aber gesund und glücklich in unser Lieblingsquartier im Hotel Admiral Inn in Mississauga zurück. Nach dem neuerlichen Eincheck und einer erfrischenden Dusche ließen sich viele Mitreisenden den schon obligaten Gute-Nacht-Umtrunk in der Hotellobby nicht entgehen, bei dem auf die glückliche Fahrt und das erfolgreiche Konzert angestoßen wurde. Wieder war es weit nach Mitternacht, als sich die letzten Weltenbummler zur Nachtruhe legten.

Link: Bilder

15. - 17. Tag - USA (Cleveland/Pittsburgh)

15. - 17. Tag - USA (Cleveland/Pittsburgh)

29.08.2013

Fast zehn Stunden dauerte am Mittwoch die Autofahrt von Ottawa nach Cleveland, zuerst über die großartige Thousand Islands Brücke bei Gananoque, anschließend über die Grenze Richtung Syracuse, dann weiter südlich des Lake Ontario bis Buffalo und weiter nach Cleveland, wo wir am Abend bereits vom Vize-Obmann des slowenische Kulturvereines, Milan Ribič, sowie von der Familie Krištof herzlich begrüßt wurden. Nach den Strapazen der Straße genossen wir ein herrliches Abendessen mit Razjiči und Fischspezialitäten in einem kroatischen Spezialitätenrestaurant.
Am Donnerstag erwartete uns dann Generalkonsul Jure Žmavc in Cleveland Downtown und machte mit uns nach einer herzlichen Begrüßung einen sehr interessanten und informativen Stadtrundgang, der in der City Hall endete, wo das Oktet Suha eine vielbeachtete Gesangseinlage gab. Natürlich durfte auch ein Besuch in der berühmten Rock´n Roll Hall of Fame, sowie ein Hafenrundgang nicht fehlen.
Am Abend stand dann das erste vielbeachtete Konzert des Oktet Suha im Pfarrzentrum St. Marys Assumption auf dem Programm, das mit Standing Ovations endete.
Das Jauntaltrio begab sich zeitgleich in die Nähe von Pittsburg, wo sie bei einem Polka-Festival die Menschen bis tief in die Nacht restlos begeisterten.
Der Samstag Vormittag war für Shopping in Cleveland reserviert und wurde von fast allen Mitreisenden intensiv genutzt. Am späten Nachmittag fuhren wir dann ins Freizeitzentrum Slovenska Pristava etwas außerhalb von Cleveland, wo ein großes und tolles Konzert im neuen Kulturzentrum stattfand, das ebenfalls mit stehenden Ovationen des restlos begeisterten Publikums endete. Anschließend unterhielt das Jauntaltrio die mehr als 400 Gäste im Außenbereich des Zentrums.
Gerne wären wir noch länger geblieben, aber am Sonntag stand bereits das nächste Konzert nahe Toronto auf dem Programm. Und der weg dorthin war über 500 km weit.

14. Tag - Ottawa

14. Tag - Ottawa

28.08.2013

Gleich bei der Ankunft im Hotel Southway, welches sich in Besitz einer Familie aus Österreich befindet, erwartete uns Roland Pirker, der Präsident des Austrian Canadian Council, der einen großen Anteil an der Realisierung unserer Konzertreise hatte. Er führte uns zuerst zum Empfang in die slowenische Botschaft, wo wir von Botschafterin Irena Gril und ihrem Team herzlich begrüßt wurden. Dort genossen wir auch einen wunderbaren Ausblick auf das Zentrum von Ottawa.
Anschließend stand eine fachkundige Stadtführung mit Roland Pirker auf dem Programm, die wir trotz brütender Hitze sehr genossen. Letzte Station war das RA Center wo dann am Abend eine festliches Konzert für überwiegend österreichisches Publikum stadtfand. Es waren aber auch einige slowenische Gäste mit dem Obmann Ivan Bračko sowie hohe Vertreter der österreichischen und slowenischen Botschaft anwesend. Frau Ulrike Butschek, die Leiterin des österreichischen Kulturinstitutes und Irena Gril, Bevollmächtigte der Republik Slowenien machten die feierliche Begrüßung und dankten dem Oktet Suha und dem Jauntaltrio für ihre wichtige kulturelle Arbeit.
Der Abend klang dann gemütlich in einem typischen kanadischen Restaurant bei Bier und gutem Essen aus.

Link: Bilder

12. und 13. Tag - Montreal

12. und 13. Tag - Montreal

26.08.2013

Montreal ist wirklich einen Besuch wert! Der Stadtkern samt Hafen erinnert stark an europäische, insbesondere französische Städte und bietet eine Vielzahl von Unterhaltungsmöglichkeiten. Die Straßen sind sauber und belebt, auch in der Nacht und die Menschen sehr freundlich.
Gleich nach unserer Ankunft verschafften wir uns per Hafenrundfahrt einen ersten Überblick. Die Erläuterungen der Reiseleiterin waren konsequent zweisprachig, Englisch und Französisch. Den Abend genossen wir dann in den Straßen und Gassen von Montreal. Am Dienstag stand dann eine geführte Stadtrundfahrt auf dem Programm und wir konnten viele Sehenswürdigkeiten Montreals, von der Kathedrale Notre Dame bis zur Basilika St. Joseph, vom alten Stadtkern bis zu den modernen Außenbezirken alles bewundern.
Beim abendlichen Konzert im slowenischen Kulturzentrum konnten wir dem überaus zahlreichen Publikum unser reichhaltiges Konzertprogramm präsentieren. Und das Jauntaltrio begeisterte mit flotten Melodien.
Leider mussten wir dann am Mittwoch wieder Abschiednehmen, denn es ging weiter nach Ottawa.

Link: Bilder

11. Tag - Autrittsmarathon

11. Tag - Autrittsmarathon

25.08.2013

Nach den touristischen Hightlights folgte am Sonntag ein wahrer Auftrittsmarathon.

Es begann frühmorgens mit einem festlichen Sonntagsgottesdienst in der Pfarrkirche in der Browns Line.

Nach dem Gottesdienst mussten wir uns leider von einigen unserer Mitreisenden, die am Abend ihren Heimflug antraten, verabschieden. Nicht ohne Tränen.

Danach ging es gleich nach Pickering, östlich von Toronto, wo wir im Ferienparadies Holiday Gardens sehr freundlich empfangen wurden.

Auch hier gestalteten wir musikalisch den Sonntagsgottesdienst. Am Nachmittag war dann ein großes Konzert angesagt, bei dem das Oktet Suha und das Jauntal/Podjunski trio die Gäste hervorragend unterhielten. Erst am späten Abend ging es wieder "nachhause".

Link: Bilder

10. Tag - Kulturausflüge

10. Tag - Kulturausflüge

24.08.2013

Am Samstag stand für einen Teil unserer Gruppe ein Tagesausflug ins indianische Museum in der Nähe von Hamilton auf dem Programm. Auf dem Foto sind natürlich nicht "die letzten drei Mohikaner", sehen sie einfach genauer hin. Am Nachmittag ging es dann auf den großen Menonitenmarkt, den größten ganzjährigen Markt in Kanada, eine Art Bleiburger Wiesenmarkt, mit wunderschoenen Motiven fuer unsere Fotografen.

Der zweite Teil der Gruppe nutzte den Tag für Sightseeing und Shopping in Toronto.

7. - 9. Tag - Niagara Falls

7. - 9. Tag - Niagara Falls

21.08.2013

Die einen kamen aus Montreal, die anderen vom Chandos Lake. Wir trafen uns - nein, nicht in der Mitte sondern in Niagara Falls.

Gleich nach unserer Ankunft am Abend bewunderten wir die hell erleuchteten Wasserfälle. Tags darauf wurde uns erst die volle Größe der Niagara Falls und American Falls bewusst.

Rund um diese Naturwunder ist in den letzten Jahrzehnten ein riesiger Erlebnispark entstanden, den wir voll auskosteten.

Link: Bilder

5. und 6. Tag - Ausflüge Chandos lake bzw. Montreal

5. und 6. Tag - Ausflüge Chandos lake bzw. Montreal

19.08.2013

Der erste Teil unserer Tournee ist ja eher als gemeinsamer Urlaub der Mitglieder des Oktet Suha und deren Familien konzipiert. So konnten wir zwei Gruppen bilden, welche je nach Interessen unterschiedliche Ziele besuchten.

Eine Gruppe besuchte das Kottage des Karl Oseli, eines Verwandten der Familie Kristof (Vida und Irene), am Chandos Lake. Es liegt "ganz in der Nähe" - drei Autostunden von Toronto entfernt.

Die zweite Gruppe begab sich auf einen noch längeren Trip nach Montreal, einer Metropole in der Provinz Quebec.

Link: Bilder

4. Tag - Hamilton

4. Tag - Hamilton

18.08.2013

Am Sonntag, dem 18.08.2013, hatten wir erstmals "Dienst".

Zuerst umrahmten das Oktet Suha und das Trio Lipusch den Gottesdienst für die slowenische Pfarre zum hl. Gregor. Nach dem Gottesdienst gab es einen kleinen Empfang mit Möglichkeit der Kontaktaufnahme.

Am Nachmittag waren wir eingeladen zum "Picknick" des "Prekmursko društvo Večerni zvon". Ein Picknick mit über 1000 Besuchern.

Das Oktet Suha trat konzertant auf, danach unterhielt das Trio Lipusch die begeisterten Zuhörer.

Link: Bilder

3. Tag - Schiffsausflug Toronto Harbour

3. Tag - Schiffsausflug Toronto Harbour

17.08.2013

Toronto ist eine riesige Weltstadt am Ontariosee gelegen. Daher ist es naheliegend, sich die Stadt und ihre einzigartige Skyline auch vom Wasser aus anzusehen - was wir auch taten.

Abgesehen von der Führerin, die ob ihrer scheinbar durchzechten Nacht kaum jemand zu verstehen vermochte, "führte" uns unser Paul im zellaner Dialekt, was bei mitreisenden Touristen für einige Verwunderung sorgte.

Link: Bilder

2. Tag - Stadtbesichtigung Toronto

2. Tag - Stadtbesichtigung Toronto

16.08.2013

Gleich nach dem Frühstück kutschierten wir mit unseren Bussen ins Stadtzentrum von Toronto. Dort erwartete uns am Hafen ein dachloser Doppeldeckerbus.

Die amüsante Führerin erzählte vieles über Toronto, seine Stadtviertel, die Sehenswürdigkeiten etc. - sofern wir sie verstehen konnten. Ihr Lacher war jedenfalls der Clou.

Anschließend ging es mit Hochgeschwindigkeit auf den 553m hohen CN-Tower, das Wahrzeichen Torontos. Die Aussicht war atemberaubend, sogar der Kaffee schmeckte.

Link: Bilder

KANADA, WIR SIND DA

KANADA, WIR SIND DA

15.08.2013

Wunderschoene Fluege mit Austrian Airlines, zuerst von Klagenfurt/Celovec nach Wien/Dunaj und anschliessend weiter nach Toronto Pearson Airport brachten unsere Saenger, Musikanten und Begleiter gluecklich ueber den Atlantik in die groesste Stadt Kanadas mit knapp 5,5 Millionen Einwohnern. Am Flughafen wurden wir bereits von unserem “Reiseleiter” Jokej, der mit seiner Familie schon einige Tage frueher angereist war, sowie von Marija und Branko Salajko, zwei kanadischen Slowenen, herzlich empfangen.
Nach einer knappen Stunde Fahrt ueber die breiten Strassen und Autobahnen von Toronto erreichten wir muede, aber gluecklich das Hotel Admiral Inn in Mississauga, einer Vorstadt von Toronto. Nach dem Check-in genossen wir nur noch ein herrliches Abendessen in einem naheliegenden All-inclusive Restaurant und danach folgte nur noch Schlaf.

TOUR-VERLAUF

TOUR-VERLAUF

11.08.2013

Ab Donnerstag, dem 15. August wird das Oktet Suha gemeinsam mit dem Jauntal/Podjunski trio zu einer fast dreiwöchigen Kanada- und USA-Konzertreise unter dem institutionellen Ehrenschutz der österreichischen und slowenischen Botschaften in Ottawa aufbrechen. Wir laden Sie herzlich zu unseren Konzerten und Auftritten ein, über die wir aktuell unter www.oktet-suha.at/kanada informieren. Unser besonderer Dank gilt schon heute allen österreichischen und slowenischen OrganisatorInnen, die uns unterstützten und damit eine erfolgreiche Tournee garantieren, insbesondere Roland Pirker, Präsident des Austrian Canadian Council sowie Marjan Kolarič, Obmann des Vselovenski kulturni odbor. Danke allen Vereinen, Pfarren und Einrichtungen, die uns eingeladen haben sowie allen Sponsoren und Unterstützern, insbesondere dem Ministerium für Auslandsslowenen der Republik Slowenien und allen, die uns irgendwie unterstützen.

KANADA & USA

KANADA & USA

22.07.2013

Vom 15. August bis 4. September wird das Oktet Suha gemeinsam mit dem Jauntal/Podjunski trio Lipusch und vielen Freunden eine dreiwöchige Konzerttournee nach Kanada und in die USA unternehmen. Die Tournee steht unter dem Ehrenschutz der österreichischen und der slowenischen Botschaften in Ottawa.
Wir freuen uns schon sehr auf viele Treffen mit österreichischen und slowenischen Landsleuten, die sich diesen Kontinent zu ihrer neuen Heimat erwählt haben.

Termine:

Aug 18, 9:30 p.m., HAMILTON - Messe
Slovenska Župnija Svetega Gregorija Velikega (Slovenian parish church, 125 Centennial Parkway North Hamilton, t: 905.561.5971

Aug 18, 2 p.m., TORONTO
Prekmursko društvo Večerni Zvon,
Slovenian Association, 1642 Anworld Court, Mississauga ON, T: 00 1 905 62 55 485

Aug 25, 8:30 am TORONTO - Hl. Messe
Župnija Brezmadežne, 739 Browns Line Ebicoke,ON T: 416 255 2721

Aug 25, 2 p.m. PICKERING
Slovensko društvo "Holiday Garden"
Slovenian Association, 3315 Sideline 4 (Balsam Road), Pickering ON, T: 00 1 905 686 0782

Aug 27, 7 p.m. MONTREAL
Župnija SV. VLADIMIRA, St. Vladimir - Mission, 3470 Boul. St. Joseph E. Montreal, QC. T: 001-514-254-8286

Aug 28, 7 p. m. OTTAWA
Clark Hall, RA Center-Westwing, 2451 Riverside Drive, T: 001-613-255-3200

Aug 30, 7 p.m CLEVELAND
St. Mary of the Assumption, 15519 Holmes Avenue, Cleveland, Ohio T: 001-216-761-7740

Aug 30, 7 p.m PITTSBURGH
SNPJ Recreation Center, 270 Martin Road Enon Valley, PA 16120 T: 001-724-336-5180

Aug 31, 4 p.m. CLEVELAND
Slovenska Pristava, 1024 Brandt Road, Harpersfield, OH 44041, T: 001-440-943-0621

Sep 1, 2 p.m. EVERETT
Slovenian Hunters & Anglers Club, R.R. # 3, Everett, ON, T: 001-705 -435-6992

Sep 2, 2 p.m. HAMILTON
Bled Planica Social Club, 4650 S Service Rd, Beamsville, ON T: 001-905-563-1500

Wir laden Sie herzlich ein!