Über uns | Termine | Festival | Produkte | Fotoalbum | Medien | Links | News 
 Neuigkeiten | ARG ´09 | CAN ´13 | EUR ´15 | FRA ´15  en sl 
AUS FRANKREICH GLÜCKLICH WIEDER DAHEIM

AUS FRANKREICH GLÜCKLICH WIEDER DAHEIM

Müde, aber glücklich und voller schöner Eindrücke kehrten wir in den späten Nachtstunden des letzten Aprilsonntags von einer viertägigen Konzertreise aus Frankreich zurück. Wir haben dabei zahlreiche interessante Orte in der Region Grand Est, die bis 1915 Lothringen (französisch Lorraine) hieß, kennengelernt und waren zu einer gemütlichen Moselschifffahrt im Dreiländereck Deutschland-Luxemburg-Frankreich eingeladen. Drei große Konzerte in Thil, Aumetz und Piennes mit mehr als 700 Zuhörern sowie mehrere kleinere Auftritte standen auf dem dicht gedrängten Toruneeplan.

Link: Tourbericht

AVE MARIA IN GRIFFEN/GREBINJ

AVE MARIA IN GRIFFEN/GREBINJ

Die Stiftskirche Griffen/Grebinj war am ersten Maisonntag anlässlich des geistlichen Konzertes "Ave Maria", das vom gemischten Chor Griffen alle zwei Jahre veranstaltet wird, übervoll.

Neben den Gastgebern stellten sich das jugendliche Ensembel ART-phonica aus Klagenfurt/Celovec sowie das Oktet Suha mit geistlichen Liedern aus verschiedenen Epochen und Kontinenten vor. Begrüßung und Moderation oblag der Obfrau Rosalia Rapatz sowie MOnika Zidej-Ouschan und Professor Hans Mosser.

Nach dem gemeinsamen "Je angel Gospodov - Der Engel begrüßte" in beiden Landessprachen wurden die Auftretenden mit einem minutenlangen tosende Applaus bedankt.

Link: mehr

FRANCE NOUS VENONS - WIR KOMMEN

FRANCE NOUS VENONS - WIR KOMMEN

Die Woche nach Ostern steht für das Oktet Suha eine Konzertreise nach Frankreich auf dem Programm.
Im lothringischen Aumetz, einer ehemaligen Bergwerksstadt, findet ein internationales Chorfestival mit Gästen aus Frankreich, Schweden, Slowenien und Österreich statt.

Weiters stehen Auftritte in Thil, Douaumont, Sierck les Bains und Piennes auf dem Programm. Es bleibt aber auch noch Zeit für touristische Besichtigungen der Region Lorraine sowie für eine Mosel-Schifffahrt.

Link: mehr infos

LENART UND ROSINA AUSGEZEICHNET

LENART UND ROSINA AUSGEZEICHNET

Unser Bariton der ersten Stunde, Lenart Katz und seine Frau Rosina wurden vom Land Kärnten mit dem "Lorbeer in Gold mit Brillianten", der höchsten Auszeichnung für ehrenamtliche kulturelle Tätigkeiten, ausgezeichnet. Lenart ist seit 45 Jahre Obmann unseres Kulturvereines und 38 Jahre Sänger des Oktet Suha. Rosina ist Grüngerin und Chefin der PIS Žvabek, Medienprofi und treibende Kraft des KPD Drava. Zur hohen Auszeichnung gratulieren wir beiden auf das Herzlichste.

Link: bericht

SEMINAR IN JEZERSKO

SEMINAR IN JEZERSKO

Das letzte Märzwochenende verbrachte das Oktet Suha im Rahmen eines Chorseminares im slowenischen Jezersko, wo das Programm für die Frankreich-Tournee und das Festival Suha intensiv vorbereitet wurde.

Unserer künstlerischen Leiterin Francka Šenk stand dabei die hervorragende heimische Chorleiterin Ana Smrtnik zur Seite, die am Samstag die teils recht anspruchsvolle Literatur korepetierte. Wir wurden weiters von der Besitzerin des touristischen Bauernhofes Olipje hervorragend untergebracht und bewirtet.

Zudem hatten wir in der angrenzenden Weide sehr interessierte Zuhörer ...

HELENA OLIP IST VON UNS GEGANGEN

HELENA OLIP IST VON UNS GEGANGEN

Gott der Herr hat ihr ein schönes Alter geschenkt. Im 96. Lebensjahr ist Frau Helena Olip, die Mutter unseres zweiten Tenors Paul Olip, gestorben. Ihr Lebensmotto hatte immer gelautet: "Wenn Du heute lebst, vergiss nicht auf gestern und bewahr trotz aller Mühsal immer einen klaren Blick auf die Zukunft. Sei dankbar für jeden geschenkten Augenblick im Kreise deiner Lieben."
Das Oktet Suha hat sich von Frau Olip am 23. März in Zell Pfarre/Sele verabschiedet. Ruhe in Frieden.